rathaus rödelmaier

Öffentliche Bauten

Kosten für Rathaussanierung bleiben im Rahmen

Längst ist der Burgfrieden in Rödelmaier wieder hergestellt und die bei einer Abstimmung unterlegenen Befürworter eines Rathausneubaus haben sich mit der Sanierung des Amtssitzes des Bürgermeisters arrangiert. So schreiten auch die Arbeiten an dem Gebäude voran, die nicht nur im Kostenrahmen liegen, sondern auch noch Spielräume für Extras bieten.

Zunächst führte Architekt Alexander Albert durch die Baustelle und berichtete, dass bisher nur am Dachstuhl eine unangenehme Überraschung aufgetreten sei. War gehofft worden, dass noch einige Sparren wiederverwendet werden können, so stellte sich bei näherer Betrachtung der Insektenbefall als so gravierend heraus, dass nur ein Komplettaustausch als sinnvoll angesehen werden konnte. Dadurch entstanden Mehrkosten von 8.500 Euro.

Erfreulich sei jedoch, dass der von der Gemeinde vorgegebene Kostenrahmen bisher nicht erreicht sei. Zwar sei die Gesamtinvestition leicht auf 330.000 Euro gestiegen, der maximale Anteil der Gemeinde von 200.000 Euro sei aber bisher um 15.000 Euro unterschritten. Damit sei Raum von Extrawünsche. Und so unterbreitete der Architekt dem Gremium den Vorschlag, die Eingangstür größer als bisher zu gestalten, in dem das frühere und jetzt noch erkennbare Portal wieder freigelegt wird. Dafür müsste allerdings die erst vor wenigen Jahren erneuerte Eingangstür entfernt werden. Die Kosten für die Aktion veranschlagt Albert auf unter 10.000 Euro. Auch die Räte waren nicht abgeneigt, da der bisherige Zugang eher wie ein Nebeneingang wirke.

Bevor diese Änderung der bisherigen Pläne näher ins Auge gefasst werden kann, müsse jedoch noch das Denkmalschutzamt gehört werden, ergänzte der Bürgermeister, der außerdem das Einverständnis für den zusätzlichen Einbau einer Treppenhausaufhängung von Gremium einholte. Die Kosten liegen bei 1.500 Euro.

 

 

Text/Bild: rhoenundsaalepost.de (Volltext unter http://www.rhoenundsaalepost.de/lokales/aktuelles/art2826,528235 )

 

 

 

 


Veröffentlicht am Freitag, 07. April 2017

ÜBER DIESE WEBSITE

Das Architektur- und Ingenieurbüro Alexander Albert mit Sitz in Salz bei Bad Neustadt a. d. Saale ist ein leistungsfähiges Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für Planungsleistungen im Bauwesen.

Unsere Auftraggeber aus dem Gewerblichen, Kommunalen und Privaten Umfeld schätzen unsere ganzheitlichen Lösungsansätze die jeweils maßgeschneidert und individuell die Wünsche und Anforderungen unserer Bauherrschaft erfüllen.

Unser Leistungsspektrum deckt die Objektplanung analog der HOAI ab, Sonderprojekte und Facility Management ergänzen unser Portfolio.

Die Geschäftsführung erfolgt durch den Inhaber Alexander Albert,  Dipl.-Ing. (FH) Architekt BDB

© 2019 Alexander Albert Architekten & Ingenieure, Salz

Layout und Template von einseinsvier webdesign, München + Bad Kissingen

Suche

Navigationspfad